13. Februar 2021

sumsituM – den Mutismus mal nicht so ernst nehmen 

Mutismus-Podcast | Folge 020

Was ich dir in dieser Folge vorschlage, ist zugegeben eine etwas eigenartige Art, mit dem Mutismus umzugehen...
Aber wenn du Lust hast, ein Experiment zu machen, das lustig und merkwürdig und ein wenig verwirrend ist, dann bist du hier genau richtig.

Ich bin 

Christine Winter

...und ich hatte Selektiven Mutismus, bis ich Mitte Dreißig war. 

Heute unterstütze ich Erwachsene, die ihre Sprechblockaden hinter sich lassen wollen, sowie Familienangehörige und professionelle Helfer beim Mutismus verstehen.

Wenn du an "den Mutismus" denkst, dann hast du eine bestimmte Vorstellung. 

Und die kannst du verändern - zum Beispiel, indem du sie ein wenig leichter und humorvoller gestaltest.

Der WICHTIGSTE PUNKT dabei ist: Wir vernichten den Mutismus nicht und wir wollen ihn auch nicht loswerden... Wir bringen ihn nur ein wenig durcheinander, damit er sich verändern kann.

PS: Ich freue mich, wenn du einen Kommentar da lässt.
Hier untendrunter ist Platz für deine Gedanken, Ideen oder Geschichten zur heutigen Folge. Beispielsweise über dein Bild vom Mutismus mit Clownsnase und riesengroßen Schuhen.

PPS: Wenn du Fragen zu dieser Art von Veränderungsarbeit hast...
Wenn du noch mehr über die Veränderungstechnik aus dieser Folge und die Hintergedanken dazu wissen möchtest, dann schick mir eine Nachricht.


Was meinst du dazu?


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Angaben sind mit * markiert.

Alle Kommentare werden von Hand freigeschaltet - ich bitte daher um etwas Geduld, bis dein Beitrag hier für alle sichtbar wird.
 
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}