26. März 2021

„Man sollte immer weiter experimentieren…“ 

Gespräch mit Antje Bothin

Wenn man als Erwachsene mit Sprechblockaden lebt, gibt es unzählige kleine und große Hindernisse und Missverständnisse.

Antje sagt dennoch: "Man sollte niemals damit aufhören, Lösungen zu finden."

Motivation spenden für
den Mutismus-Podcast.

Jeder Espresso zählt. :-)

Dein Beitrag hilft mir beim Podcasten und allen Hörern beim Mutismus verstehen. 

Antje ist eine engagierte Frau, die mehr Aufmerksamkeit für Mutismus schaffen möchte.

Mit Antje Bothin unterhalte ich mich über verschiedene Aspekte des Lebens als Erwachsene mit Sprechblockaden. Unter anderem kommen wir im Gespräch auf die Missverständnisse, die entstehen, wenn man sich in Kommunikations-Situationen nicht wie erwartet verhalten kann. Und wir sprechen über alltägliche Herausforderungen und Lösungen.

Es ist Antje ein Anliegen, mehr Aufmerksamkeit für Selektiven Mutismus zu schaffen. So hat sie kürzlich ein Gedicht für den Stille-Stärken-Blog über die Stärken von zurückhaltenden Menschen geschrieben. Außerdem arbeitet sie derzeit an einem Roman, in dem auch Mutismus eine Rolle spielen wird.


Antje und ich sind im Verlauf unseres Gespräches auf so viele interessante Punkte gekommen, dass ich an einigen Stellen die Schere ansetzen musste, damit das Gespräch nicht zuuuu lang wird...

Wenn du noch mehr aus unserem Gespräch hören möchtest, findest du eine Zusatzfolge für die Motivations-Spender auf Steady. Da unterhalten wir uns noch weiter, zum Beispiel über Zweisprachigkeit und über unsere Erfahrungen mit Prüfungen.

Falls du einen kleinen Beitrag als Podcast-Förderer auf Steady leistest, danke ich dir sehr herzlich für deine Unterstützung.


Was meinst du dazu?


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Angaben sind mit * markiert.

Alle Kommentare werden von Hand freigeschaltet - ich bitte daher um etwas Geduld, bis dein Beitrag hier für alle sichtbar wird.
 
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}