19. Februar 2022

Ist man mit Selektivem Mutismus behindert? 

Mutismus-Podcast | Folge 047

Zur Frage, ob der Selektive Mutismus eine Behinderung darstellt gibt es zwei Blickwinkel: Den rechtlichen Begriff aus der Sozialgesetzgebung und den umgangssprachlichen Ausdruck, in dem etwas hinderlich ist und deswegen als Behinderung bezeichnet werden kann.

Ich bin 

Christine Winter

...und ich hatte Selektiven Mutismus, bis ich Mitte Dreißig war. 

Heute unterstütze ich Erwachsene, die ihre Sprechblockaden hinter sich lassen wollen, sowie Familienangehörige und professionelle Helfer beim Mutismus verstehen.

Ist es hilfreich, Mutismus als Behinderung zu betrachten?

In dieser Folge vom Mutismus-Podcast

  •  spreche ich kurz über den rechtlichen Begriff “Behinderung” - allerdings ohne tief in die rechtlichen Details zu gehen,
  • und über den umgangssprachliche Begriff, mit dem alles, was hinderlich ist, als eine Behinderung bezeichnet wird;
  • daraus ergibt sich dann meine persönliche Meinung darüber, ob diese Sichtweise hilfreich für jemanden ist, der mit Selektivem Mutismus konfrontiert ist.


Quellen:

  1. Definitionen des Begriffs "Behinderung": behinderung.org/gesetze/definition-behinderung
  2. Wikipediaeintrag: wikipedia.org/wiki/Behinderung

Wenn du dich gerne mit mir weiter über die Auswirkungen von Mutismus auf den Alltag austauschen möchtest...

Schick mir eine Nachricht. Oder vereinbare einen Termin.


Was meinst du dazu?


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Angaben sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Success message!
Warning message!
Error message!